Nō Theater Uraufführung

KAMMERSPIELE KAMMER 1
18.02.2017
20:00 Uhr
Das Nō Theater ist eine altjapanische Kunstform, die von Menschen erzählt, die ihren Körper verlassen haben – aber keine Ruhe finden. Sie bleiben unerlöst an der Schwelle zwischen Dies- und Jenseits hängen. Auch so ein Ort des Übergangs ist natürlich das riesige Spinnennetz der U-Bahn von Tokio. Hier schlafen die Menschen Schulter an Schulter. Sie sind todmüde auf dem Weg hin zur Arbeit, zurück von der Maloche, heim vom Saufen. Und sie sondern Körpergerüche aus. Jeder neue Zug befördert Abertausende einsame neue Geschichten durch die Stadt. Toshiki Okada hat daraus ein Bühnenwerk gemacht, für das man im Zuschauerraum – anders als im Millionenmoloch – sogar einen Sitzplatz bekommt.

Veranstaltungsort

KAMMERSPIELE KAMMER 1

Maximilianstr. 26-28
80539 München
089 233 966 00
Quelle: in münchen