Am Kältepol – Erzählungen aus dem Gulag

CUVILLIÉS-THEATER
16.04.2018
20:00 Uhr
März
03.03.18
19:30 Uhr
06.03.18
19:30 Uhr
Anfang März, wenn der Winter so langsam nervt, ist vermutlich die beste Zeit, sich in die lebensfeindliche, grausam kalte Welt im sibirischen Kolyma zu denken. Weit weg von Moskau, ist das eine vom Permafrost eisig im Griff gehaltene Region am Ende der Welt. Am Kältepol eben. Dort ist die Handlung der beklemmenden Gulag-Erzählung von Warlam Schalamow angesiedelt. Der einstige Dichter hatte es sich während der Stalin-Zeit mit den Mächtigen verspielt und wurde zu einem brutalen Schicksal zwischen Schwerstarbeit in Goldminen und Lagerbaracken, in Hunger, Schnee und immer näher am Tod als am Leben gezwungen. Nach seiner Entlassungen packte ihn die Schaffenswut. Aus seinem Gedächtnis schrieb er die „Erzählungen aus Kolyma“, einer Lagerhistorie, die zu einer der wichtigsten Chiffren des 20. Jahrhunderts werden sollte. Immer kreist Schalamow um die Frage: „An welcher letzten Grenze kommt das Menschliche abhanden?“. Und: „Wie davon erzählen?“. In der Inszenierung von  Timofej Kuljabin spielen Nora Buzalka, Sibylle Canonica und Pauline Fusban die Hauptrollen.

Veranstaltungsort

CUVILLIÉS-THEATER

Residenzstr. 1
80333 München
089 218 519 40
Quelle: in münchen